Anzeige

Malik Harris: Ausführliche Infos zu seinem neuen Song „Promise“

Reinhören!

© Pressefoto

Was, wenn man einen Menschen so sehr liebt, dass man es manchmal gar nicht richtig fassen kann? Und sich plötzlich ein unangenehmes Gefühl der Angst vor einem Scheitern der Beziehung breit macht? Obwohl doch aber eigentlich alles perfekt ist. Dann braucht es eine vertrauensvolle Bestätigung der Liebsten, dass alles genauso wundervoll bleibt, wie es ist. Ein kleines Versprechen mit großer Wirkung, dem sich Singer-Songwriter Malik Harris in seiner neuen Single widmet: „Promise“ (VÖ: 24.05.24). 

Es ist der persönliche Einblick in seine eigene Gefühlswelt, der „Promise“ zu jenem greifbaren Song macht, der er ist. Weil Malik Harris damit vielen Menschen geradewegs aus der Seele spricht. Denn wer liebt, kennt die irrationale Angst, diesen einen Menschen zu verlieren. „Gerade weil es so schön ist, macht sich die Sorge immer wieder breit – und das, obwohl man es eigentlich besser weiß“, blickt der 26-Jährige schmunzelnd auf jenen Track, der aus seiner eigenen Angst heraus entstanden ist. Der Angst, seine Partnerin zu verlieren – obwohl es keine Gründe für all diese Zweifel gibt – und sie den Verstand dennoch manchmal außer Gefecht setzen.

Sowohl als Mensch als auch als Singer-Songwriter steht Malik Harris dafür, sich seinen Gefühlen, Ängsten oder inneren Dämonen zu stellen. Dabei zeigt er keine Scheu, sich auch selbst den sprichwörtlichen Spiegel vorzuhalten – brutaler Ehrlichkeit inklusive. Mit Erfolg, wie mehr als 220 Millionen Streams, Gold für „Rockstars“ oder seine eigene Amazon-Doku „Time For Wonder“ mit Bravour unter Beweis stellen. Denn eben jener ehrliche Blick auf die großen und kleinen Herausforderungen des Lebens macht den Singer-Songwriter so real und nahbar wie er ist. Dabei wäre Malik Harris nicht Malik Harris, wenn er sich aller Challenges zum Trotz nicht auch stets den positiven Blick auf das Leben bewahren würde. Und so gelingt es ihm, seiner Angst auch etwas Positives beizumessen, wie er sagt: „Das Schöne an einer Liebe ist auch die Vergänglichkeit, die man spürt – weil das die ganze Sache noch wertvoller macht.“ Mit eben jener Demut bringt der Musiker eine intensive Message in die Herzen und Playlisten seiner Fans: Denn das Gefühl der Angst macht die Liebe noch kostbarer.

Live:

19.11. Aschaffenburg, Colos-Saal

20.11. Erfurt, Kalif Storch

21.11. Hamburg, Knust

22.11. Berlin, LARK Berlin

23.11. Braunschweig, EuleXO

25.11. München, Technikum

27.11. Nürnberg, HIRSCH

28.11. Frankfurt a.M., Brotfabrik

29.11. Köln, Gebäude 9

Instagram: https://www.instagram.com/_malikharris_/

TikTok: https://www.tiktok.com/@malik.harris/

Facebook: https://www.facebook.com/MalikHarrisMusic/

Website: https://www.malikharrismusic.com/

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge