top of page
  • Kevin Drewes

Karl May Spiele 2023: Erste Eindrücke von "Winnetou I - Blutsbrüder"


Ensemble Karl May Spiele Bad Segeberg "Winnetou I - Blutsbrüder"
Foto Heike Drewes

Es geht wieder los. In genau einer Woche starten die Karl May Spiele in Bad Segeberg in die neue Spielzeit (24.06). Doch was erwartet die Fans in "Winnetou I - Blutsbrüder"? Wir waren live bei der Pressekonferenz dabei und haben die ersten Szenen gesehen.


Nach der Begrüßung durch Geschäftsführerin Ute Thienel führte Urgestein Nicolas König, der in diesem Jahr erstmals die Regie übernimmt, souverän durch die Pressekonferenz. Dabei wurden ganze sieben Szenen gezeigt - so dass alle Charaktere mindestens einmal präsentiert werden.


Darsteller überzeugen bei präsentierten Szenen


Neben der Eröffnungssequenz wurde die legendäre Blutsbrüderschaft zwischen Winnetou (Alexander Klaws) und Old Shatterhand (Bastian Semm) sowie eine sehr schön umgesetzte Liebeszene zwischen Zweitgenanntem und Nscho-tschi (Nadine Menz). Bei den gezeigten Szenen überzeugte das gesamte Ensemble, Nadine Menz und Volker Zack in der Rolle des Sam Hawkins gefielen uns dabei besonders gut.

Die Karl May Spiele in Bad Segeberg haben aufgestockt und investiert


Das Bühnenbild ist dabei eines der imposantesten in der Geschichte der Karl May Spiele in Bad Segeberg. Es wurde viel Geld investiert, betonte Ute Thienel. So wurden neue Lautsprecher und neue Beleuchtung installiert. Keine Frage, die Fans erwartet 2023 erneut einiges bei den legendären Festspielen. Los geht's am 24.06. - wir werden live von der Premiere berichten.


bottom of page