Anzeige

Exklusiv

Roncalli’s Apollo-Varietè: Neue Show „Meet the Street“ erweist sich als temporeich und atemberaubend

Ausführliche Review

Exklusiv
© Ina Fiethen / Medien-Puls

Nach der großartigen Hüttengaudi erwartet die Zuschauer in Roncallis Variete-Theater am Rheinufer in Düsseldorf seit Mitte Oktober die neue Show „Meet the Street – Künstler sind auch nur Nachbarn“. medien-puls.com hat sich auch das neueste Programm angeschaut und verrät Euch, wie gut die Show ist.

Meet the Street

Komiker-Duo führt durch die Show

Es herrscht ordentlich Trubel am Cafè des Artistes und in der Nachbarschaft. Zentrale Figuren sind die Komiker Colli & Hendricks. Erstgenannter führt dabei ein Stück weit durch die Show und bringt die Zuschauer mit klassiker Komik immer wieder zum Lachen – und bindet eine Frau auch kurzerhand in einen Sketch ein.

Meet the Street

Großartige Seilakrobatik

Für die atemberaubenden Momente sorgen dabei vorallem der beeindruckend durchtrainierte Sergey Mishchurenko am Seil, sowie Brittany Gee Moore, die in schwindelerregender Höhe das Vertikalseil in Sekundenschnelle um sich schlingt und sich selbst durch die Luft wirft. Auch das Duo Skating Donnerts Ryan und Anna begeistert mit wahnsinnig schnellen Drehungen auf Rollschuhen und ließen den Zuschauern den Atem stocken.

Bühnenbild verwandelt sich innerhalb weniger Augenblicke

Das Bühnenbild zeigt sich zudem stimmig und versetzt die Zuschauer atmosphärisch in eine kleine Straße, wo neben dem Cafè des Artistes weitere Häuser stehen. Wie schnell sich dieses Bühnenbild verändern kann, zeigt sich nach dem starken Auftritt der Steam Acro Group an der Trampwall. Innerhalb kürzester Zeit wird das Trampolin und die Kulisse wieder umgebaut, während Colli erneut die Zuschauer unterhält. Allgemein ist das Tempo der neuen Show sehr hoch, neben der Komik und der Akrobatik ist dieses Mal zudem der Anteil der Tanzchoreographien ausgeprägter als bei den letzten Shows.

Keine Frage, Roncalli’s Apollo Varietè bietet erneut vielseitige und tolle Unterhaltung. Noch bis zum 07.01.24 ist das Stück zu sehen – danach folgt ab dem 11.01. „Sunset Strip – Die 80s Rockshow“. Tickets und weitere Infos gibt es direkt hier.

 

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge